• Zertifiziert durch Trusted Shops
  • Kauf auf Rechnung/VK | PayPal
  • Versandkostenfrei ab € 250,-
  • Lieferfrist 3-5 Werktage
  • Rückgaberecht 14 Tage
  • Zertifiziert durch Trusted Shops
  • Kauf auf Rechnung/VK | PayPal
  • Versandkostenfrei ab € 250,-
  • Lieferfrist 3-5 Werktage
  • Rückgaberecht 14 Tage

"Kunst online kaufen wird immer mehr zum Trend. Die perfekte Anlaufstelle, um zeitgenössische Kunst und MEISSEN Porzellan zu erwerben, ist Zweigstelle Berlin!" schreibt das Barnebys Magazin

Im ART Shop der Zweigstelle Berlin können Sie zeitgenössische Kunst online kaufen, wir bieten über 1.200 Kunstwerke in unserem Portfolio. Wir sind "Markenpartner" der Staatlichen Porzellanmanufaktur MEISSEN und führen deren ausgewählte Design-Neuheiten im MEISSEN Shop. Alle Arbeiten der Zweigstelle Berlin wurden sorgfältig vom Inhaber Andreas Stucken ausgesucht und haben dadurch eine hohe Qualität und Expertise. Wenn Sie ein Kunstwerk online bestellen, ist dies ohne Risiko möglich, Sie können es bei Nichtgefallen 14 Tage nach Erhalt wieder zurücksenden.

Zahlen können Sie bei uns bequem mit PayPal oder auf Rechnung. Zweigstelle Berlin ist Mitglied von Trusted Shops. Sie können somit den Käuferschutz von Trusted Shops nutzen und damit Ihre Einkäufe bei uns absichern.

Zweigstelle Berlin ist Partner-Galerie von ARTLAND und über unseren Kooperationspartner ARTPEERS können Sie an unseren Online-Auktionen teilnehmen. Seit 2019 betreibt die Zweigstelle Berlin den Ausstellungsraum augsburg contemporary zusammen mit der Claudia Weil Galerie in Augsburg.

In unserer 3D Galerie mit 7 virtuellen Ausstellungsräumen ermöglichen wir Ihnen einen dynamischen Zugang zur Kunst. An Kunstwerke nah herantreten oder um sie herumgehen - Sie können sich frei im virtuellen Raum bewegen und Ihren Blickpunkt selbst bestimmen oder eine geführte Tour nehmen.

Unter dem Titel "Domestic Space" wurden 2021 im Showroom der Galerie „augsburg contemporary“ an 9 exemplarischen Beispielen aus unserem Portfolio die Bereiche Fotografie, Malerei und Skulptur thematisiert und von der Stiftung Kunstfonds im Rahmen von NEUSTART KULTUR gefördert.