• Hotline: +49 (0) 8251/871630
  • Mitglied Händlerbund
  • Kauf auf Rechnung | PayPal
  • Versandkostenfreie Lieferung ab € 250,-
  • Rückgaberecht 14 Tage
  • Hotline: +49 (0) 8251/871630
  • Mitglied Händlerbund
  • Kauf auf Rechnung | PayPal
  • Versandkostenfreie Lieferung ab € 250,-
  • Rückgaberecht 14 Tage

Kirk Sora “Poison Ivy”

Seit Sommer 2017 entsteht die Reihe POISON IVY. In der von NEUSTART KULTUR geförderten Ausstellung „Domestic Space | Fotografie“ bei augsburg contemporary präsentiert die Zweigstelle Berlin daraus die neueste Evolutionsstufe.

Der Titel POISON IVY ist bewusst offen und vielschichtig gewählt. Er soll Raum für Interpretationen in alle Richtungen gewähren, und thematisch nicht einengen.

Konzeptuell verbindendes Element der zwar seriell angelegten, inhaltlich und formal aber autonomen Arbeiten ist die Einbeziehung des Sonnenlichts als wichtige Inspirations- und Informationsquelle. Das quadratische Format sowie die Verwendung von analogem Equipment bilden die, bewusst gewählte, technische Grundlage.

Poison Ivy ist die umgangssprachliche Bezeichnung für den kletternden Giftsumach, einer in weiten Teilen Nord- und Südamerikas verbreiteten Pflanze. Der Hautkontakt kann zu allergischen Reaktionen führen, daher die englische Bezeichnung.

Angelehnt an den Titel sollen die Bilder durchaus auch körperlich wirken, und eine intensive Reaktion auf allen Ebenen der Wahrnehmung bei denjenigen hervorrufen, die sich auf sie einlassen.

Es sind Werke mit einer selbstbewussten und auch fordernden Ästhetik: Eigene Entitäten, die nichts abbilden. Aber sie dokumentieren Komponenten des für ihre Entstehung essentiellen Sonnenlichtes, und ermöglichen den Einstieg in tiefe, faszinierende und in Teilen geheimnisvolle Bildwelten.

Trotz ihrer künstlerischen und technischen Komplexität funktionieren alle Bilder der Reihe ohne spezielles Hintergrundwissen. Sie möchten als ein Impuls für eigene Interpretationen, Gedanken und Emotionen des Betrachters verstanden werden. Jedes ist eine Einladung, sich auf eine innere Reise und Pause vom Alltag einzulassen. Und dabei Impulse zu erhalten, die außerhalb des Denk- und Sagbaren liegen. Die Erfahrungen, die diese Arbeiten ermöglichen, beginnen dort, wo die Welt des Rationalen aufhört.

„Domestic Space | Fotografie“ Anja Behrens, Karen Irmer, Kirk Sora

Ausstellungsdauer: 31.1. bis 6.3.2021 | Ort: „augsburg contemporary“, Bergstr. 11, D-86551 Augsburg

Öffnungszeiten: Donnerstag, Freitag und Samstag jeweils 14-18 Uhr u.n.V., je nach Corona-Lage.

Die Ausstellung ist auch online in 3D begehbar !